Neuigkeiten im Bereich der Doppelten Haushaltsführung

Durch eine Änderung der Rechtsprechung, sind nunmehr auch die sogenannten Fälle der „Wegverlegung“ steuerlich abzugsfähig. Steuerpflichtige können demnach auch dann eine doppelte Haushaltsführung absetzen, wenn sie Ihren Wohnsitz vom Arbeitsplatz wegverlegen, aber am Arbeitsplatz den bisherigen Wohnsitz beibehalten.

Beruflich veranlasste doppelte Haushaltsführung bei Wegverlegung des Lebensmittelpunktes vom Arbeitsort aus privaten Gründen
OFD Münster, Kurzinformation v. 16.9.2009, Kurzinformation Einkommensteuer Nr. 026/2009

Der BFH hat mit Urteilen vom 5.3.2009, VI R 58/06 und VI R 23/07 (DStRE 2009, 710) unter Änderung seiner bisherigen Rechtsprechung entschieden, dass eine beruflich veranlasste doppelte Haushaltsführung auch dann vorliegen kann, wenn der Steuerpflichtige, der bisher nur am Beschäftigungsort einen Haushalt geführt hat, seinen Lebensmittelpunkt aus privaten Gründen vom Beschäftigungsort wegverlegt und die bisherige oder eine neue Wohnung am Beschäftigungsort aus beruflichen Gründen als Zweitwohnung nutzt. Die Urteile werden mit einem begleitenden BMF-Schreiben im BStBl II veröffentlicht.

Für weitere Nachfrage stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

One thought on “Neuigkeiten im Bereich der Doppelten Haushaltsführung

  • Hi, das ist ein Kommentar.
    Um einen Kommentar zu löschen, melde dich einfach an und betrachte die Beitrags-Kommentare. Dort hast du die Möglichkeit sie zu löschen oder zu bearbeiten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *